Ein Theatermuseum in Berlin

"Alles nur Bühnenzauber?"

Erkundungen von Sigrid Hoff

"Der Fund des Korrespondenz-Archivs von August Wilhelm Iffland, dem wichtigen Theatermacher der deutschen Klassik, hat es offenbart: Berlin mit seiner reichen Theatertradition hat kein Theatermuseum. Die Bestände der Staatstheater wurden nach dem Ende des 2. Weltkriegs auf unterschiedliche Institutionen verteilt. Das Stadtmuseum und die Akademie der Künste besitzen zwar eindrückliche Sammlungen, doch ein festes Haus, in dem die Berliner Theatergeschichte ständig öffentlich präsentiert wird, gibt es nicht. Eine Bürgerinitiative will das ändern."

das rbb-Kulturradio sendet am 1.Mai 2014 diesen Beitrag (19:04-19:30h)

Die Vorstandsmitglieder Gerhard Döring und Stefan Gräbener standen Frau Hoff hierfür Rede und Antwort.
Wir freuen uns auf die Sendung.
Selbstverständlich erstellen wir einen Mitschnitt.
Mitglieder, die das rbb-Kulturradio nicht empfangen können oder den Beitrag verpassen, aber an einem Mitschnitt im mp3-Format (gegebenenfalls als normale Audio-CD) interessiert sind, wenden sich bitte an Herrn Gräbener.

Zurück